sig construct 100

           

Abt. 3 (31-33)
Stromversorgungsanlage
200/700
TP 32468/1

Auch wenn dieses Handbuch für die Modellreihen 200 und 700 gedacht ist, ist es auch für die Modellreihe 1800 sehr nützlich.Es enthält verständliche und umfassende Beschreibungen der Gruppen

  • 31 Batterie
  • 32 Lichtmaschine und Regler
  • 33 Anlasser

Die reichhaltig illustrierten Rubriken umfassen Konstruktion und Funktion, Technische Daten, Störungssuche und Instandsetzung. In der Rubrik Allgemeines werden u.a. die Messgeräte und Methoden für die Störungssuche und die Überprüfung der Stromversorgungsanlage beschrieben.

Es ist kein Fehler die Fachliteratur um dieses Service-Handbuch zu ergänzen.

Die elektrischen Anschlussklemmen in Kraftfahrzeugen sind entsprechend der DIN Norm 72552 mit einerZahl und/oder einem Buchstaben markiert.

Die Kennzeichen sind an oder in der Nähe der Klemme angebracht, so lassen sich Leitungen anhand der Schaltpläne anschliessen oder Fehler diagnostizieren.

Klemme 1  Zündspule  
Klemme 15 Geschaltetes Plus oder Zündungsplus
Mit dem Zündschloss geschalteter elektrischer Pluspol der Batterie
 
Klemme 30 Eingang direkt vom Pluspol der Batterie  
Klemme 31 Minus direkt vom Minuspol der Batterie oder Masse  
Klemme 50 Plus, wenn der Zündschalter in der Position "Start" steht  
Klemme 54  Bremslicht  
Klemme 85 Ausgang Schaltrelais, Steuerstromkreis am Relais  
Klemme 86 Schaltrelais - Ausgang (Wicklungsende) Minus oder Masse  
Klemme 87 Eingang Arbeitsstromkreis am Relais (Öffner/Wechsler)