VOLVO P1800 «Jensen» Jahrescode A
Chassis 1 bis 6.000, Stückzahl 6.000
Produktion Mai 1961 bis Juli 1963
Montage von 1961-05-07 bis 1963-02 bei Jensen Motors Ltd, West Bromwich (UK);
die Rohkarosserie wird von Pressed Steel Company, Linwood, Schottland (UK) angeliefert.
Motor B 18 B Ausführung 1
74 kW / 100 SAE-PS / 90 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine 30 A (Bosch)
Batterie 57 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 40
Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville) als Option
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben (Dunlop), hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.000 U/min
Polsterung --
Karosserie Kühlergrill dicke Streben, vordere Stossstangen nach oben gebogen ("Kuhhorn")
Radstand 2.450 mm (2.600 mm bei Personenwagen P 120)
Spur 1.315 mm vorn, 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder Gepresste Stahlräder 4 1/2 J 15
Bereifung Gürtelreifen 165 SR x 15 (Cinturato von Pirelli)
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung

Gepanzertes Kabel zwischen Zündschloss und Zündspule als Diebstahlsicherung
Lenkrad mit zwei Metallspeichen mit runden Aussparungen
Chassis  1 - 1.109 rechteckige Luftfilter
Ab Chassis 1.300 Winkelgetriebe an der Tachowelle
Ab Chassis 1.490 Verkleidung aus Leder am Handbremshebel
Ab Chassis 4.200 Rückfahrscheinwerfer
Logo auf Kühler dreieckig
Schriftzug "VOLVO" mit den schwedischen Farben gelb-blau an der C-Säule
Glas der vorderen Blinkleuchten weiss
Zusätzliche rote Rückstrahler an der Stossstange hinten
Lichthupe wird durch Blinkhebel betätigt
Zwei Signalhörner und ein Starktonhorn

Farbpalette

Lack auf Zellulosebasis, Lieferant ICI

Lack; Bezüge; Teppich
69 Weiss
70 Rot
71 Grau

VOLVO P1800S Modelljahr 1963, Jahrescode B
Chassis
Typbezeichnung
 
6.001 bis 8.000, Stückzahl 2.000
18334 VB ohne Overdrive
18335 VB oder HB mit Overdrive
Produktion Von 1963-04 bis 1963-07
Die Fahrzeuge werden nun bei VOLVO im Werk Lundby (S) montiert, die Rohkarosserien werden jedoch weiterhin von Pressed Steel Company, Linwood, Schottland (UK), geliefert.
Motor B 18 B Ausführung 2
 -- kW / 108 SAE-PS / 96 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 40
Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville) als Option
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Vinyl oder
Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder --
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Lieferant der Bremsanlage nun Girling statt Dunlop.
Ab Fahrgestell-Nr. 6.200 entfällt der Schriftzug "VOLVO" an der C-Säule.
Fangschale für Spritzwasser 669926 unter dem Gitter des Lufteinlasses wird eingeführt, kann nachgerüstet werden.

Farbpalette

Lack nun auf Kunstharzbasis

Lack; Bezüge; Teppich
46 Rot
79 Perlweiss
80 Graphitgrau

VOLVO 1800S Modelljahr 1964, Jahrescode D
Chassis 8.001 bis 12.499, Stückzahl 4.500
Produktion Von 1963-08 bis 1964-07
Motor B 18 B Ausführung 2
-- kW / 108 SAE-PS / 96 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder --
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Neuer Kühlergrill, gerade Stossstangen mit Gummiauflage, Overdrive serienmässig, geänderte Vorderachse, Steinschlagschutz am hinteren Radlauf, Rückenlehne der Vordersitze stufenlos verstellbar und mit Lordosenstütze, Lehne des Rücksitzes umklappbar, zwei Lederriemen zum Verzurren von Gegenständen auf dem Rücksitz, Haltegriff für den Beifahrer am Armaturenbrett.

Technische Änderungen
Neue Kupplung von ch 10.526 bis ch 10.534, ab ch 10.536:
Flywheel 418932 ersetzt 418258
Kupplung 418998 ersetzt 418638
Bolzen 921824 ersetzt 102701
Federring 906990 entfällt
Kontrollzylinder 668365 ersetzt 669782
Neue Vorderachse und Traggelenke werden eingeführt ab ch 8.000, identisch mit der Vorderachse des Modells P 120. Ältere Fahrzeuge können umgerüstet werden.
Eine neue B-Säule und eine neue Tür werden ab ch 10.000 eingeführt.
Ein neuer Drehzahlmesser wird ab ch 10.000 eingeführt.
Batteriehalter ab ch 8.000 gerade statt gewinkelt.

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
19 Schwarz
46 Rot
79 Perlweiss
80 Graphitgrau

VOLVO 1800S Modelljahr 1965, Jahrescode E
Chassis 12.500 bis 16.499, Stückzahl 4.000
Produktion Von 1964-09-07 bis 1965-07
Motor B 18 B Ausführung 2
99 kW / 108 SAE-PS / 96 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2450 mm
Spur 1315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 4.5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Fahrzeuge müssen nicht mehr abgeschmiert werden.
Radkappen mit erhaben geprägtem "V" auf schwarzem Grund (wie beim Modell 120).

Technische Änderungen

Neuer Scheibenwischermotor (Electrolux) und neue Konstruktion des Scheibenwischergestänges. Die Achsen werden durch ein justierbares Kabel angetrieben. Kompatibel mit dem alten Mechanismus.
Von ch 14.235, 14.342 - 14.343, 14.347 - 14.353, 14.373 - 14.382, 14.520, 14.524 - 14.525, 14.544, 14.550, 14.579 -14.580, 14.583, 14.589 - 14.590, ab 14.600.

Neue Stossdämpfer (Delco), Typ "Single Spring", neue studs für die hinteren Dämpfer.
Vodere Stossdämpfer 276552 bei ch 12.654, 12.957, ab 12.959.
Hintere Stossdämpfer 276553 bei ch 13.222 - 13.223, 13.248 - 13.258, 13.271 - 13.275, 13.311 - 13.315, 13.323 - 13.325, ab 13.331.

Neue Fensterkurbel #671707 wird eingeführt, ersetzt 664582.
Von ch 12.730, 12.984, 13.019 - 13.022, 13.034, 13.039 - 13.041, 13.046 - 13.098, 13.100 - 13.125, 13.130 - 13.133, 13.139 - 13.145, ab 13.201.

Mechanismus der Türschlösser geändert.
Von ch 13.134 - 13.138, 13.154 - 13.164, 13.170 - 13.171, 13.220 - 13.231, 13.244 - 13.253, 13.265 - 13.275, 13.284 - 13.289, ab 13.291.

Ein neuer Ventilatormotor mit einem Flügelrad aus Kunststoff wird eingeführt. Kann auch bei bei älteren Fahrzeugen verwendet werden.
Von ch 15.037, 15.041 - 15.043, 15.069 - 15.082, 15.091 - 15.112, 15.127 - 15.142, 15.145 - 15.165, 15.170 - 15.171, ab 15.174.

Neuer Schalter für den Overdrive: Statt Kipphebel am Armaturenbrett ein Schalter mit langem Hebelarm rechts an der Lenksäule, ab ch 12.500, excl. 12.441

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
46 Rot
79 Perlweiss
80 Graphitgrau
89 Light Blue

VOLVO 1800S Modelljahr 1966, Jahrescode F
Chassis 16.500 bis 20.999, Stückzahl 4.500
Produktion Von 1965-08 bis 1966-07
Motor B 18 B Ausführung 3
86 kW / 115 SAE-PS / 103 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2450 mm
Spur 1315 v / 1315 h
Leergewicht 1140 kg
Räder 4.5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Verbesserter Zylinderkopf mit separaten Auslasskanälen
Räder und Radkappen wie bei Modell 120
verstärkte Hinterachse M30
Hintere Radzylinder 7/8 Zoll statt 3/4 Zoll

Technische Änderungen
Bremsventil für die Hinterräder um die Bremskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern gleichmässig zu verteilen.
Ab Fahrgestell-Nr. 19.175 (Kalenderwoche 9/1966) wird das geschlossene Kühlsystem mit Ausgleichsgefäss in die Produktion eingeführt.

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
46 Rot
79 Perlweiss
80 Graphitgrau
89 Hellblau
91 Hellgrün

VOLVO 1800S Modelljahr 1967, Jahrescode M
Chassis 21.000 bis 25.499, Stückzahl 4.500
Produktion Von 1966-08 bis 1967-07
Motor B 18 B Ausführung 3
86 kW / 115 SAE-PS / 103 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 4.5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Chromleisten auf den Türen nicht mehr zum Türgriff geschwungen, sie laufen horizontal bis zum hinteren Radkasten.
Kühlergrill mit doppelten Stegen horizontal und vertikal unterteilt.
Ablagefach auf Kardantunnel

Technische Änderungen
Neue Kupplung (Borg & Beck) ab ch 21.000. Pilotlager 43 mm statt 32 mm; Druckring entfällt.
Neues Lager für den Lenkzwischenhebel
Verstärktes Lager zwischen Motor und Schwungscheibe
Verschluss des Dreieckfensters mit Sicherung
Reflektierendes VOLVO Emblem an den Schmalseiten der Türen
Befestigung der Sicherheitsgurte geändert, neues Schloss- und Verstellsystem

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
19 Schwarz
46 Rot
79 Perlweiss
91 Hellgrün
94 Dark Green
95 Light Blue

VOLVO 1800S Modelljahr 1968, Jahrescode P
Chassis 25.500 bis 28.299, Stückzahl 2.800
Produktion Von 1967-08 bis 1968-07
Motor B 18 B Ausführung 3
86 kW / 115 SAE-PS / 103 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser SU HS-6
Ölkühler Öl-Wasser-Wärmetauscher im Kühlwasserkreislauf
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine BOSCH
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Servobremsen: vorn Scheiben, hinten Trommeln
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 4.5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Lenkrad mit drei gepolsterten Speichen als Aufprallschutz.
Aussenrückspiegel #281497 serienmässig für USA und CAN

Zug der Kaltstartvorrichtung (Choke) ins Armaturenbrett integriert
Verstärkte Verankerung der Vordersitze

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
19 Black, Red, Red
46 Red, Black, Red
79 Pearl white, Red, Red
94 Dark Green, Brown, Dark grey
95 Light blue, Black, Dark grey
98 Dark Gray, Red, Red

VOLVO 1800S Modelljahr 1969, Jahrescode S
Chassis 28.300 bis 30.000, Stückzahl 1.693
Produktion Von 1968-08 bis 1969-07
Motor B 20 B
xx kW / 118 SAE-PS / 105 DIN-PS
Vergaser Zwei Flachstromvergaser Zenith Stromberg 175 CD-2 SE in Fahrzeugen mit Linkslenkung, SU HS-6 in Fahrzeugen mit Rechtslenkung
Ölkühler entfällt
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 35 Ah (Motorola), mechanischer Regler
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive (Laycock-de-Normanville)
Bremsen Zweikreis-Bremsanlage (Typ 2 x 3);
vorn Scheibenbremsen, hinten Trommelbremsen
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Kopfstützen, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 4.5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Hinterachse 4,3 : 1
Warnblinkanlage serienmässig
Plakette "B 20" auf Kühlergrill
Vordere Blinkleuchten: oben weisses, unten oranges Glas

Technische Änderungen Werkstatt-Rundschreiben P-62-19, Mai 1969
Neue Ausführung des Vorderachsträgers ab Fahrgestell-Nr. 28.300.
Zweikreis-Bremsanlage (Typ 2 x 3)
Kupplungsbetätigung durch Seilzug
Windschutzscheibe aus "High-Impact" Glas

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
19 Black, Red, Red
42 California white, Red, Red
46 Red, Black, Red
94 Dark Green, Brown, Dark grey
97 Yellow, Black, Dark grey
98 Dark Gray, Red, Red
99 Medium Blue, Brown, Dark grey

VOLVO 1800E Modelljahr 1970, Jahrescode T
Chassis 30.001 bis 32.799, Stückzahl 2.799
Produktion Von 1969-08 bis 1970-07
Die Rohkarosserie wird nun bei VOLVO im Presswerk Olofström (SE) gefertigt
Motor B 20 E
88 DIN-kW / 130 SAE-PS / 120 DIN-PS
Vergaser Elektronische Benzineinspritzung (D-Jetronic von BOSCH)
Ölkühler entfällt
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 35 Ah
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 410 mit Overdrive mit verstärkter Gelenkwelle
Automatik-Getriebe optional
Bremsen Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 5x 15, Composite "Kleeblatt", Lieferant Cromodora (IT)
Bereifung Gürtelreifen 165 HR x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Grössere Einlassventile
Getriebe M 410 (Hersteller ZF) mit verstärkter Gelenkwelle
Neue Halterung
Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Kühlergrill mit mattschwarz eloxiertem Einsatz
Stossstangen durchgehend
Waagrechte Zierleisten
Felgen mit Mittelstück und Speichen aus Aluminiumguss (Composite), 5 Zolll
Gürtelreifen für Hochgeschwindigkeit 165 HR 15
Servoscheibenbremsen
Tankstutzen hinter einer Klappe seitlich am Kotflügel hinten links
Automatikgetriebe optional
Klimanalage optional
Neu gestaltetes Armaturenbrett mit Rundinstrumenten
Warnblinkanlage
Verschliessbares Ablagefach auf dem Getriebetunnel
Neuer Halter für Lager der Gelenkwelle 686668 statt 686351 ab ch 30.130,
Nachträglicher Einbau ab ch 30.001 durch VOLVO Händler
Quelle: Kundendienstrundschreiben P 45 1 vom 31. Oktober 1969

Zubehör

Zweiter Aussenspiegel 181497, sofern nicht je nach Markt Serie
Anhängerkupplung 277965
Stossdämpfer Koni 279965 vorn, 279966 hinten
Gepäckträger 277154
Klimaanlage
Fussmatten, Gummi grau 282328 links, 282329 rechts
Sperrdifferential
Motor- und Gepäckraum Beleuchtung 279894, dazu Schutzgitter 181130

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
42 California white, Red, Red
46 Red, Black, Grey
94 Dark Green, Light beige, Brown
99 Medium Blue, Light beige, Brown
100 Safari yellow, Black, Brown
102 Steel blue metallic, Black, Grey

VOLVO 1800E Modelljahr 1971, Jahrescode U
Chassis 32.800 bis 37.549, Stückzahl 4.750
Produktion Von 1970-08 bis 1971-07
Motor B 20 E
88 kW / 130 SAE-PS / 120 DIN-PS
Vergaser Elektronische Benzineinspritzung (D-Jetronic von BOSCH)
Ölkühler entfällt
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 35 Ah
Batterie 60 Ah
Getriebe Ein neues Viergang-Getriebe M 41 (Hersteller: Volvo) mit Overdrive ersetzt das Getriebe M 410. Durchmesser der Vorgelegewelle von 16,8 auf 18,3 mm und der Lager-Kegelrollen von 2,5 auf 3,2 mm erhöht.
Dreigang-Automatik-Getriebe BW35 (Hersteller: Borg-Warner), optional
Bremsen Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder: Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn: 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 5 x 15
Bereifung Gürtelreifen 165 HR x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Das Zeichen "B 20" auf dem Kühlergrill entfällt ab ch 33.529
Eine neue Fensterkurbel mit höherem Knauf (687895) wird ab ch 33.587 eingeführt
Getönte Scheiben optional

Farben | Bezüge

Lack; Bezüge, Teppich
42 California white, Red or Black, Red
46 Red, Black or Red, Grey
94 Dark green Gold, Brown
100 Safari yellow, Black, Brown
102 Steel blue metallic, Black or Red, Brown
104 Turquoise, Black, Brown
105 Gold metallic, Gold or black, Brown

VOLVO 1800E Modelljahr 1972, Jahrescode W
Chassis 37.550 bis 39.414, Stückzahl 1.865
Produktion Von 1971-08 bis 1972-07-22 Produktionsende
Motor B 20 E
91 DIN-kW / 135 SAE-PS / 124 DIN-PS
Motor für USA und CND B 20 F
85 DIN-kW / 125 SAE-PS/ 115 DIN-PS
Vergaser Elektronische Benzineinspritzung (D-Jetronic von Bosch)
Ölkühler Nur bei Motor B 20 E wieder eingeführt
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 55 Ah
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive mit verstärkter Gelenkwelle
Automatik-Getriebe BW 35 optional, dabei Achsübersetzung 3,9:1
Bremsen Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder (Connolly): Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.230 kg
Räder 5,5 J x 15, Räder mit eckigen Löchern und Chromzierring wie bei Modell 164
Bereifung Gürtelreifen 185/70 HR 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung | Änderungen

Automatisches Getriebe BW35:
Schalter der Anlasssperre geändert und an anderer Stelle angebracht
Verstärkte Riemenscheibe an der Kurbelwelle
Keilriemen neuer Typ
Zugschalter für Scheibenwischer/Spüler geändert,
Spülen durch Drehen im Uhrzeigersinn
Warnleuchte für Sicherheitsgurt
Warnsummer für Beleuchtung (Skandinavien)
Neue Bremsbeläge (Bezeichnung DB 818 FG, vorn #272534, hinten 272535
Bremskraftverstärker mit höherem Öffnungsdruck (34 bar)
Handbremse mit Hebelmechanismus in der Radbremse
Handbremsseil verkürzt wegen den breiteren Reifen
Neue Räder 5,5 Jx15"
Neue Bereifung 185/70 HR 15
Vorspur 0-3 mm
Neue Vordersitze mit integrierten Kopfstützen (Leder Connolly)
Neue Kissen auf dem Rücksitz
Geänderte Türverkleidung mit anderen Griffen
Heckscheibenheizung einstufig (ca. 150 W)
Neue Lichtmaschine, neuer Reglerschalter
Automatische Sicherheitsgurte, beleuchtetes Schloss für Sicherheitsgurte
Getönte Scheiben serienmässig
Neuer Kühlergrill aus schwarzem ABS
Emblem auf der Front rechteckig, wie bei Volvo 164

Farbpalette

Lack; Bezüge, Teppich
42 California white, Black, Brown
42 California white, Gold, Brown
46 Red, Black, Red
105 Gold metallic, Gold, Brown
107 Sun yellow, Black, Brown
108 Saphire blue, Black, Blue
109 Ocean green, Gold, Brown
110 Cypress green, Gold, Brown
111 Light blue metalicc, Black, Blue

VOLVO 1800ES Modelljahr 1972, Jahrescode W, Typbezeichnung 435
Chassis 1 bis 3.069, Stückzahl 3.070
Produktion Von 1971-12 bis 1972-07
Motor B 20 E
91DIN-kW / 135 SAE-PS / 124 DIN-PS
Motor für USA und CND B 20 F
85 DIN kW / 125 SAE-PS/ 115 DIN-PS
Vergaser Elektronische Benzineinspritzung (D-Jetronic von BOSCH)
Ölkühler Nur bei Motor B 20 E
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 55 Ah
Batterie 60 Ah
Getriebe Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive mit verstärkter Gelenkwelle
Automatik-Getriebe BW 35 optional
Bremsen Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder (Connolly): Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder 5,5 J x 15, Räder mit eckigen Löchern und Chromzierring wie bei Modell 164
Bereifung Gürtelreifen 185/70 HR 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Ausstattung |Änderungen

Modifiziertes Heck: Grosse Heckscheibe ohne Rahmen, darin Griff und Scharniere integriert (Hatch Back, "Schneewittchensarg")
Vordersitze: Rückenlehnen mit integrierten Kopfstützen
Automatische Dreipunkt-Rollgurte
Zugschalter für Scheibenwischer/Spüler: Spülen durch Drehen im Uhrzeigersinn
Bis ch 1.117 Beide Embleme am Heck übereinander, dann nebeneinander
Ölkühler wieder eingeführt
Kühlergrill aus schwarzem ABS
Bei BW 35 Übersetzung der Hinterachse 3,91:1

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
42 California white, Gold, Brown
42 California white, Light blue, Blue
46 Red, Black, Red
105 Gold metallic, Gold, Brown
107 Sun yellow, Black, Brown
108 Saphire Blue. Black, Blue; Farbe der Modellreihe 140
109 Ocean green, Gold, Brown; Farbe der Modellreihe 140
110 Cypress green, Gold, Brown
111 Light blue metallic, Black, Blue
111 Light blue metallic, Light, Blue

VOLVO 1800ES Modelljahr 1973, Jahrescode Y
Chassis 3.070 bis 8.077, Stückzahl 5.007
Produktion Von 1972-08 bis 1973-07-27 Produktionsende
Motor B 20 E
91 DIN-kW / 135 SAE-PS / 124 DIN-PS
Motor für USA und CND B 20 F
85 DIN-kW / 125 SAE-PS/ 115 DIN-PS
angepasst an Kraftstoff mit 91 Oktan
Vergaser Elektronische Benzineinspritzung (D-Jetronic von BOSCH)
Ölkühler entfällt
Elektrische Anlage 12 V
Lichtmaschine Drehstromlichtmaschine 55 Ah
Batterie 60 Ah
Getriebe

435 - Viergang-Getriebe M 41 mit Overdrive mit verstärkter Gelenkwelle
Hinterachse 4,3:1
436 - Automatik-Getriebe BW 35 optional
Hinterachse 3,91:1

Übersetzung 1. Gang geändert um die Traktion zu verbessern

Bremsen Vierrad-Zweikreis-Scheibenbremsen (Typ 2 x 3)
Innenausstattung Drehzahlmesser bis 6.500 U/min
Polsterung Leder (Connolly): Sitz- und Rückenflächen der Vordersitze
Vinyl: Seiten der Vordersitze, Rücksitze
Feuerresistente Bezüge
Karosserie  
Radstand 2.450 mm
Spur 1.315 mm vorn; 1.315 mm hinten
Leergewicht 1.140 kg
Räder Stahlräder 5 1/2 J 15 ", mit eckigen Löchern und Chromzierring wie bei Modell 164
Bereifung Gürtelreifen 165 HR x 15
Wendekreisdurchmesser 10 m

Übrigens: 1973 wurden in Schweden neue Kennzeichen eingeführt.

Ausstattung | Änderungen

Vorgezogener Kühler
Kühlergrill ABS schwarz statt Aluminium
Beleuchtete Wippschalter links vom Lenkrad
Beide Embleme am Heck nebeneinander
Rechtsgelenkte Fahrzeuge wahlweise auf mit automatischem Getriebe erhältlich
Neue Schalter für Rückfahrscheinwerfer und Sicherheitsgurtsignal auf dem manuellen Schaltgetriebe
Neuer Schalter für Anlasssperre, Rückfahrscheinwerfer und Sicherheitsgurtsignal auf dem automatischen Getriebe
Geänderte Kennzeichenbeleuchtung
Halogenscheinwerfer (H4)
Scheibenwischer verstärkter Antrieb, vergrössertes Wischfeld (10 %)
Stahlrohr als Flankenschutz in den Türen
Verstärkte Stossfänger für US-Markt, damit ist das Fahrzeug 10 cm länger

Ab Karosserie-Nummer 6.520 wurde die Karosserie in drei Schichten lackiert. Zu Versuchszwecken wurden bereits vorher Karosserien der Serien 140, 164 und 1800 dreifach lackiert. Bei den betreffenden Fahrzeugen ist eine Codebezeichnung in die Karosserie eingestanzt.
[[Quelle: Werkstatt-Rundschreiben P-80-27, April 1973]].

Ab Fahrgestell-Nummer 6.841 wurden bei Fahrzeugen mit Girling-Radbremsen für die Vorderradbremsen Beläge mit grösserer Bremsfläche (166 statt 150 cm² und für Hinterradbremsen Beläge aus neuem Material eingeführt. Der hintere Bremssattel ist gegen Quietschneigung beim Bremsen mit Dämpfscheiben versehen worden.
[[Quelle: Werkstatt-Rundschreiben P-51-21, Mai 1973]]

Farbpalette

Lack; Bezüge; Teppich
42 California white, Light blue, Blue
42 California white, Black, Blue
42 California white, Hide Brown, Brown
46 Red, Black, Red
105 Gold metallic, Gold, Brown
107 Sun yellow, Black, Brown
110 Cypress green, Gold, Brown
111 Light blue metallic, Black, Blue
111 Light blue metallic, Light, Blue
113 Orange, Black, Brown
115 Sea green (Grönblå), Hide brown, Blue