Wenn Sie feststellen, dass Sie sich verfahren haben, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Stellen Sie beim Wenden, den Umschalter (7) auf - (Minus).
  2. Die Anzeige (8) leuchtet rot und die Zählwerke bleiben stehen.
  3. Wenn Sie die Stelle erreicht haben, von der aus Sie falsch gefahren sind, stellen Sie den Umschalter (7) auf + Plus.
  4. Die Kontroll-LED leuchtet grün. Die Zählwerke zählen erst dann wieder weiter, wenn Sie auf der richtigen Strecke die Strecke zurückgelegt haben, die der irrtümlich gefahrenen Strecke entspricht.

Falls Sie sich ein zweites Mal verfahren, bevor Sie die richtige Strecke erreichen, stellen Sie den Umschalter (7) ein zweites Mal auf Minus. Die Entfernungen kumulieren sich.

Wenn man sich verfahren hat und zurück fährt, stellt man den +/- Schalter von Plus auf Minus, bis man die Originalstrecke wieder erreicht hat, dort stellt man den Schalter wieder auf Plus.

Der VH TRIP speichert in der Stellung Minus die Länge der Strecke und schaltet sich bei der Stellung Plus di Zählwerke erst dann wieder ein, wenn die ursprüngliche Kilometrierung erreicht wurde.