Elektrische Schaltpläne

Der Schaltplan zeigt schematisch die Komponenten der elektrischen Anlage, die Funktionen und die Stromverläufe an.

In der Betriebsanleitung, die jedem Fahrzeug einst beilag, ist der Schaltplan im Format A5 abgedruckt, aber wegen dem Massstab und er einfarbigen Unterlegung nur schwer lesbar. Im Werkstatt-Handbuch ist der Schaltplan besser lesbar, da er dem Format A4 angepasst ist.

In der Tabelle ist angeführt in welchem Werkstatt-Handbuch die Schaltpläne abgedruckt sind. Für die Modelljahre 1961 bis 1969 gibt es nur vier unterschiedliche Schaltpläne. Der Sicherungskasten enthält nur drei Schmelzsicherungen mit je 35 Ampere.

Bei den Modellen mit der D-Jetronic werden die einzelnen Komponenten durch 12 Schmelzsischerungen in unterschiedlicher Nennstromstärke gesichert.

 

Elektrische Schaltpläne
  Modell ch # Modelljahr Quelle W. Wolf Verlag
No. 1 P1800, P1800S 1-7.000 1961; A, B 1, 2 Plan lieferbar
No. 2 P1800S, 1800S 7.001-10.000 B, D 1, 2 Plan lieferbar
No. 3 1800S 10.001-12.500 1964; D 1, 2 Plan lieferbar
No. 4 1800S 12.501-30.000 1965; E, F, M, P, S 1, 2 Plan lieferbar
No. 5 1800E 30.001-32.799 1970; T 2  
No. 6 1800E 32.800-37.549 1971; U 2

 

No. 7 1800E 37.550-39.414 1972; W 2; 3

Plan lieferbar

No. 8 1800ES 1-3.069 1972; W 2; 4<

Plan lieferbar

No. 9 1800ES 3.070-8.077 1973; Y 2

 

Quellen
1 Werkstatt-Handbuch 3 Elektrische Anlage 1800; TP 10335/1; 1967
2 Verkstads Handböcker 3 Elektriskt system 1800; TP 1033/2; 1975
3 Werkstatt-Handbuch 1800E Vorläufige Ausgabe; TP 10581/1
4 Werkstatt-Handbuch Volvo 1800 E, 1800 ES Technische Neuheiten 1972; TP 10746/1

 

Wenn die originale Betriebsanleitung nicht mehr vorhanden oder nur mühsam zu dechiffrieren ist, dann hilft ein Schaltplan im Format A3 (297 x 420 mm) aus dem Walter Wolf Verlag weiter. Hier sind die Leitungen in den Farben gedruckt wie sie im Fahrzeug installiert wurden. Jede Komponente ist in deutscher Sprache beschriftet, man muss also nicht die Nummer in einer Tabelle suchen! Zum Schutz vor Verschmutzungen ist der Schaltplan laminiert und damit die ideale Arbeitsunterlage für die Werkstatt.

wiring diagram

Mit einem Blick: Der Vergleich der beiden Ausschnitte aus der Betriebsanleitung (links) und dem grossformatigen Plan von Walter Wolf (rechts) macht die Entscheidung leicht. Selbst die Klemmenbezeichnungen des Relais sind ohne Lupe lesbar.

Wer den Schaltplan noch grösser benötigt, in den Formaten A2, A1 oder gar A0, bittet Walter Wolf um ein Angebot.

Leitungskennfarben im Schaltplan

In den elektrischen Schaltplänen von Volvo sind die Leitungen mit Buchstaben gekennzeichnet, die die Farbe der einzelnen Leitungen bezeichnen.

Die Bezeichnung besteht aus einem oder zwei Buchstaben als Abkürzung des englischen Wortes für die betreffende Farbe (Ausnahme Schwarz). Mehrfarbige Leitungen sind mit Kombinationen dieser Abkürzungen getrennt durch einen Binde- oder Schrägstrich bezeichnet.

Beispiel: Eine blaugelbe Leitung ist mit BL-Y oder BL/Y bezeichnet.

Leitungskennfarben im elektrischen Schaltplan
SB Black Schwarz
BL Blue Blau
BR oder BN Brown Braun
GN Green Grün
GR Grey Grau
OR Orange Orange
P Pink Rosa
R Red Rot
V Violet Violett
W White Weiss
Y Yellow Gelb
W-SB White-Black Weiss-Schwarz
W-GN White-Green Weiss-Grün
BL-R Blue-Red Blau-Rot
BL-W Blue-White Blau-Weiss
BL-Y Blue-Yellow Blau-Gelb
GN-R Green-Red Grün-Rot