Mit dem Messdorn und einer Fühlerlehre kann man dann sehr einfach die Abstände prüfen und ggf. mit einer Spitzzange vorsichtig korrigieren.

https://oldtimer.tips/de/forum/jetronic/6-werkzeug-fuer-trigger-impulsgeber-gebiss

Norbert "Nordfisch" hat die Anleitung für ein einfaches Testinstrument publiziert: Mit einer LED lässt sich überprüfen, ob ein Einspritzventil angesteuert wird. Der Adapterstecker wird zwischen ein beliebiges Einspritzventil und dessen Anschlussstecker gesteckt. Die LED blinkt dann bei jedem Einspritzimpuls.

sv nordfisch 03

Die Analyse mit diesem Spezialwerkzeug weist nach, ob ein Einspritzventil für Aussetzer verantwortlich ist.

BOSCH entwickelte mit der EInführung der elektronisch gesteuerten Benzin-Einspritzanlage für die Werkstätten die Prüfgeräte EFAW 193 und EFAW 228. Mit diesen lässt sich die  D-Jetronic Anlage systematisch überprüfen. Die Prüfgeräte messen Spannung und Widerstand der einzelnen Komponenten. Da der Kabelbaum direkt mit dem Prüfgerät verbunden wird,  müssen die Werte nicht einzeln an den Komponenten ermittelt werden.

Damit Sie die elektronisch gesteuerte Benzin-Einspritzanlage bis ins Kleinste prüfen können, ohne die komplizierte elektronische Steuerung bis ins Kleinste zu kennen.

Heute wird oft angeführt, dass diese Geräte nur "symbolischen Charakter" hätten und mit ihnen den Besitzern der hochmotorisierten Fahrzeuge ein exzellenter Service vorgetäuscht wurde. Solche Äusserungen sind blanker Unsinn. Man darf nicht vergessen, dass um 1970 für manchen Mechaniker der Umgang mit einem Multimeter noch ungewohnt war, dass er mit seinen ölverschmierten Fingern plötzlich empfindliche Steckverbindungen zu lösen hatte und mit Prüfspitzen kleine Pins abgreifen musste. Mit den Prüfgeräten von BOSCH musste der Mechaniker nur den Prüfstecker anschliessen und konnte dann anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung die einzelnen Komponenten prüfen.

Beide Prüfgeräte werden immer wieder auf Auktionen angeboten, die Zuschläge variieren zwischen 500 und 1.200 EUR. Die Gehäuse der Prüfgeräte sind blau lackiert, deswegen wird häufig auch von der "Blauen Kiste" gesprochen.

BOSCH EFAW 193 und EFAW 243

BOSCH EFAW 193

Das Prüfgerät EFAW 193 wurde ab 1967 in VW-Werkstätten verwendet. 1969 wurde der Adapter EFAW 243 eingeführt um die späteren Ausführungen des Drosselklappenschalters ebenfalls überprüfen zu können, ohne ein neues Gerät anschaffen zu müssen.

BOSCH EFAW 228

Das Prüfgerät EFAW 228 wurde im April 1969 als Nachfolger für das Prüfgerät EFAW 193 eingeführt. Mit ihm können auch die weiterentwickelten Drosselklappensschalter überprüft werden. VOLVO Besitzer sollten dieses Gerät verwenden.

BOSCH EFAW 228

Zur elektrischen Funktionsprüfung der Informationsgeber an elektronisch gesteuerten Einspritzanlagen für 4., 6- und 8-Zylinder Motoren.

Zur Überprüfung sämtlicher Kabelverbindungen, zum Messen des Kraftstoffdrucks und für Dichtheitsprüfungen am Kraftstoffsystem.

Handlicher Stahlkoffer (circa 5 kg) mit Traggriff und Prüfkabel mit Zwischenstecker.

Zubehör (im Lieferumfang enthalten): Manometer; Messbereich 0-2,5 kp/cm² mit Druckschläuchen und Anschlussstück.

Die Funktions-Prüfung der elektronischen Benzin-Einspritzanlage ist einfacher als Sie glauben. Viel einfacher.

Und so wird's gemacht: Sie schliessen das Prüfgerät EFAW 228 mit seinem Vielfachstecker einfach an den Kabelbaum an (Sekundensache).

Dann drehen Sie denDrehknopf A auf "Messen" und den Drehknopf B nacheinander von "Spannung I" bis "Ventile". Auf der grossen, übersichtlichen Skala können Sie dann nacheinander die Istwerte ablesen und mit den Sollwerten der Checkliste vergleichen.

Das ist Teil 1, die statische Prüfung.

Folgt Teil 2, die dynamische Prüfung. Dazu lassen Sie den Motor laufen und prüfen weiter anhand der Checkliste. Mit den Drehschaltern und Drucktasten wählen Sie die zu prüfenden Informationsgeber, die Pumpe und die Ventile.

In den ersten drei Schalterstellungen des Schalters B wird das Drehspulinstrument im Tester als Voltmeter verwendet und damit die Versorgungsspannung der Anlage kontrolliert. In allen übrigen Schalterstellungen dient das Instrument als Ohmmeter zur Überprüfung der verschiedenen Schalter, Druck- und Temperaturfühler und Ventile der Fahrzeuganlage. Bei den Prüfgängen werden die Kabel gleichzeitig mitgeprüft.

Die Programmierung der Schalter und die ausgeklügelte Checkliste garantieren eine sinnvolle Reihenfolge und einen kompletten Test.

Das Prüfgerät gibt es auch mit fremdsprachiger Beschriftung der Frontplatte:

Deutsche Ausführung EFAW 228; Best.-Nr. 0 681 500 000
Englische Ausführung EFAW 228 S10; Best.-Nr. 0 681 500 001
Französische Ausführung EFAW 228 S11; Best.-Nr. 0 681 500 002
Schwedische Ausführung EFAW 228 S12; Best.-Nr. 0 681 500 003

So beschreibt BOSCH das Prüfgerät in einer Anleitung:

Das Prüfgerät dient zum Oberprüfen der Informationsgeber der-elektronisch gesteuerten Benzineinspritzanlage einschließlich des Kabelbaums. Es wird mit dem Zwischenstecker (Adapter 25polig) am Kabelbaum der Fahrzeuganlage angeschlossen oder zwischen Steuergerät und Kabelbaum geschaltet. Mit den Drehschaltern A und B sowie den Drucktasten erfolgt die Wahl der zu prüfenden Informationsgeber, Pumpe und Ventile. Die Anzeige des Messwertes erfolgt auf einem Drehspulinstrument.

ln den ersten drei Schalterstellungen des Schalters B wird das Instrument als Voltmeter verwendet und dabei die Versorgungsspannung der Anlage kontrolliert.

ln allen übrigen Schalterstellungen dient das Instrument als Ohmmeter zur Oberprüfung der verschiedenen Schalter, Druck- und Temperaturfühler und Ventile der Fahrzeuganlage.

Bei den Prüfgängen wird gleichzeitig die jeweilige Zuleitung (Kabelbaum) überprüft.

[Quelle: WA/VKF-WJF 117/100 Ausg.2 (2.71)]

Mit dem Adapter EFAW 243 für das Testgerät EFAW 193 kann die spätere Ausführung des Drosselklappensensors (geänderte Belegung der Pins) überprüft werden.

Das Testgerät AS 000 050 wurde von Grundig, Fürth, für Volkswagen AG entwickelt. Mit ihm kann man die Komponenten der D-Jetronic von VW und Porsche Fahrzeugen überprüfen.

grundig ecu pelican

© Pelican Parts

An der Front des Geräts sind zwei Schaltknöpfe um den Fahrzeugtyp und die Prüffunktionen zu wählen.Die Ergebnisse der einzelnen Prüfschritte werden nicht an der Skala eines Zeigermessgerätes angezeigt. Drei Kontrollleuchten zeigen das Ergebnis der Messung an:

GRÜN Prüfwert ist korrekt, weiter mit dem nächstem Schritt.

GELB Eine weitere Aktion ist erforderlich.

ROT Fehler, der behoben werden muss.

Since all of the commercial testers listed here are nit longer available, and if you can find one, are often inoperative, it makes sense for D-Jetronic owners who are interested in maintaining their cars to build their own test equipment. The simplest approach is the straight-through breaker box I describe above. To build a box like this, two hard-to-come-by components are needed - an ECU edge connector and a wiring harness plug. Ebay and your local junkyard are good sources for these components.

dj volvo matbox

dj harness test

Building your own breakout box is probably the most economical way to quickly test the D-Jetronic system. While there are many ways to build a breakout box, I opted for the simplest route, where the connections are straight-through, with probe taps.  This way I can run the car with the breakout box attached with minimal effect on the system, and use an oscilloscope, DMM, or other instruments to measure parameters and waveforms.

dj breakout

© Paul B. Anders

I can also disconnect the ECU side of the box and test the system components directly. I built the interposer connection by using the plug from a wiring harness and the edge connector from an ECU, both attached to a piece of perfboard. Each banana plug jack is color-coded and labeled for the corresponding function. I will eventually modify the box to split out the ECU and wiring harness sides, which will permit component substitution, and will also enable me to use a contact points simulator and a pulse width meter to emulate the capability of the MPC Analyzer for a fraction of the cost and complexity (see below).